Aktuelles aus 2016

Wir bieten Ihnen und Ihrem Personal viele hochkarätige Fortbildungen. Werden Sie Mitglied in unserem Netz! Wir sind offen für ALLE niedergelassenen gynäkologischen Kollegen. Profitieren Sie OHNE Verpflichtungen von den vielen Vorteilen, die Ihnen eine starke Gemeinschaft bietet. Oder anders gesagt, warum wollen Sie Kämpfe austragen, die wir schon gewonnen haben?

  

Quelle: Die Haus- und Fachärzte

  • Sie wollen partizipieren?
  • Ja warum kommen sie nicht vorbei?
  • Uhrzeiten und Orte stehen unten! You´re welcome!

Bitte beachten: Es folgen hochaktuelle Vorträge, Workshops und Informationen!


Das war 2016! Das ärztennetz frauengesundheit wünscht einen friedlichen Ausklang des Jahres!


Das Seminar „Die Gynäkologische Praxis im Fokus der Abrechnung“ fand am 28.11.2016 statt. (Sponsor: Deutsche Bank und KV Niedersachsen

Geschäftsbereichsleiterin Honorar der KVN  Frau C. Abmeyer zeigte im Rahmen des Seminars mit Hilfe eines Honorarbescheides, praxisnahe und hilfreiche Informationen zur Honorarsystematik auf.

Darüber hinaus wurde das Modul PraxisCheckHonorar der Fachgruppe vorgestellt, das vor allem die Potenziale und Entwicklungsmöglichkeiten des Leistungsspektrums der eigenen Praxis fokussiert und die Praxis im direkten Vergleich mit der Fachgruppe aufzeigt. Das Modul wurde von Frau ass. jur. C. Lex, Unternehmensbereichsleiterin KVN - Beratung und ihren Mitarbeitern vorgestellt. Diese neuen und einzigartigen Module, in anderen KVen nicht mal angedacht oder kostenpflichtig (!) sind, helfen uns, die Praxis besser zu führen und Abläufe besser zu verstehen.

Fragen wurden ausführlich beantwortet. Für spezielle Fragen, die die eigene Abrechnung betreffen, wurden auf dieser Veranstaltung die Kontakte geknüpft.

Das ärztennetz frauengesundheit geht mit dieser Fortbildung neue Wege. In Zusammenarbeit mit Herrn T. Pirker, Leiter Geschäftskunden Deutsche Bank und der KVN versucht das ärztennetz frauengesundheit die in den heutigen Zeiten notwendigen Kontakte zwischen unserer Ärztevertretung zum einen und zum anderen aber auch die Kontakte in den Bereich Finanzen für notwendige und teure Investitionen zu vermitteln.

November 2016: Wir begrüßen im ärztennetz frauengesundheit als neues Mitglied den Kollegen Dr. med. Jens Bruhn (Praxisstandort Walsrode).


September 2016: Wir begrüßen im ärztennetz frauengesundheit als neues Mitglied den Kollegen Dr. med. Thilo Schill (Praxisstandort Langenhagen).


August 2016: Wir begrüßen im ärztennetz frauengesundheit als neues Mitglied die Kollegin Noushin Barmakipour (Praxisstandort Linden).


Das 4. Netzwerktreffen fand am 04. November 2016 um 16:00 Uhr im Courtyard Hannover Maschsee statt (Sponsor: Aristo Pharma GmbH)

  1. Zu Beginn der Veranstaltung stellte sich Dr. med. Ismael, Chefarzt der Gynäkologie des Krankesnhaus Siloah in Begleitung seiner Oberärztin Fr. Dr. med. A. Bröker im ärztennetz frauengesundheit vor und berichtete über seine Fachabteilung. DANKE dafür.

  2. Thema 1: Gemeinsame Aspekte der Gynäkologie und Kardiologie
    Referentin: Dr. med. Beate Rothe, Fachärztin für Innere Medizin, Kardiologie aus der Kardiologischen Praxis Garbsen-Neustadt
  • Thema 2: Bebildertes STufenkonzept „Ersttrimesterscreening“ und NIPT in der Risikosprechstunde
    Referentin: Daniela Marie Gruber, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe aus dem MVZ Pränatalmedizin Langenhagen / Wolfsburg

und natürlich wie immer „Neues“ vom BvF und der KVN


Das 3. Netzwerktreffen fand am 26. August 2016 um 16:00 Uhr im Courtyard Hannover Maschsee statt
(Sponsor: Aristo Pharma GmbH)

  • Thema 1: Behandlung von Wechseljahresbeschwerden mittels Östrogen – SPRAY. Vorstellung von Lenzetto 1.53 mg/Sprühstoß transdermales Spray (Sponsor GEDEON RICHTER)
    Referent: Christoph Kessler (Head of Key Account; GEDEON RICHTER PHARMA GmbH, Marketing, Vertrieb, Medizin)
  • Thema 2: Geeignete Hilfsmittel zur Behandlung der „schwangerschaftsbedingten Rückenbeschwerden“. Rechtliche / budgetmäßige Einordnung von Hilfsmitteln
    Referent: Ralf Richstein (Hilfsmittelberater, Pharmareferent & Health Care Manager, Betriebswirt)
  • Thema 3: WHI Studie - jetzt doch alles ganz anders?
    Referent: P. Kistenbrügge (FA für Gynäkologie, Leiter FB ärztennetz frauengesundheit)
  • Thema 4: Alle Jahre wieder: Die Thrombose und die Pille. Die LASS und KISS Studie - Entwarnung für Drosperinon?
    Referent: P. Kistenbrügge (FA für Gynäkologie, Leiter FB ärztennetz frauengesundheit)
Und: Neues vom BvF und der KV!

Juni 2016: Wir begrüßen im ärztennetz frauengesundheit als neues Mitglied die Kollegin Daniela Marie Gruber (Praxisstandort Langenhagen).

Mai 2016:  Wir begrüßen im ärztennetz frauengesundheit als neues Mitglied die Kollegin Dr. med. Claudia Schatz (Praxisstandort Isernhagen).


Das 2. Netzwerktreffen fand am 27. Mai 2016 im Courtyard Hannover Maschsee statt (Sponsor: Aristo Pharma GmbH)

  • Thema 1: Der neue nonvalente Impfstoff gegen HPV
    Referent P. Kistenbrügge stellt die Eckdaten dieser innovativen Weiterentwicklung von dem Impfstoff Gardasil vor.

    Leider sind die Ersatzkassen nicht bereit diesen neuen Impfstoff zu erstatten, sodass den jungen Mädchen ein besserer Schutz als bisher ( Gardasil Schutz vor Feigwarzen 90% – Schutz vor Veränderungen durch HPV 16/18 –>  78% vs. Gardasil 9 Schutz vor Feigwarzen unverändert 90% und vor Veränderungen durch HPV 16,18,31,33, 45, 52 und 58 –> Schutz 90% ) verwehrt bleibt. Das Ganze spielt sich auf einer nicht nachvollziehbaren Ebene ab: Der neue Impfstoff ist 6,- Euro teurer als der Vorgänger!
  • Thema 2: Der Kupferball - eine Alternative zur Kupferkette und / oder Kupfer-IUP
    Referent A. Ebrahimi stellte den Kupferball vor.

    Eine neue Verhütung auf der Basis von Kupferkette und Kupferspirale aber mit einem innovativen Handling. Seit letzter Woche ist der Kupferball nun auch in Deutschland erhältlich und muss nicht mehr aus Österreich bestellt werden. Preislich ist er aber im High-End Bereich der Verhütung angesiedelt. Ob die Zufriedenheit der Patientinnen den Preis rechtfertigt kann zur Zeit a.G. der niedrigen Verschreibungszahlen noch nicht abgeschätzt werden.
Im Anschluss erfolgte der Bericht vom BvF und der KV!
April 2016: Wir begrüßen im ärztennetz frauengesundheit als neue Mitglieder die Kollegen  Dr. med. Alexander Rittershaus & Karina Funke (Praxisstandort Vinnhorst).

April 2016: Der neue Neunfach-Impfstoff gegen HPV - Einführung am 27.04.2016 (Sponsor Sanofi Pasteuer MSD GmbH)

Ort: Best Western Premier Parkhotel Kronsberg, Gut Kronsberg 1, 30539 Hannover

Themen
1. 10 Jahre HPV Impfung
2. Studiendaten zum neuen 9 – valenten HPV Impfstoff
3. Impfmanagment
4. Fragen und Diskussion

Die sehr hohe Teilnehmerzahl und die rege Diskussion am Schluß der Veranstaltung zeigte die klinische Relevanz dieses weiterentwickelten Impfstoffes. In Amerika, Kanada, Österreich und weiteren Ländern werden auch Jungen geimpft! Über 260 Millionen verimpften Dosen und über 70.000 Studienteilnehmern belegen die Wirksamkeit gegenüber Condylomen und Veränderungen an den weiblichen Geschlechtorganen.

Dies ist keine Impfung für Sex! – Dies ist keine Impfung gegen Geschlechtserkrankungen! – Dies ist eine Impfung gegen Krebs!


März 2016: Fortbildungsveranstaltung „Hormone und Reproduktion“ (Sponsor: AMEDES)

Am Mittwoch den 09. März fand nun zum fünften Mal unsere große Fortbildung des ärztennetz frauengesundheit Hormone und Reproduktion statt. Eine überwältigende und zunehmende Teilnahme der Kollegen in den letzten Jahren zeigte uns, dass wir mit den richtigen Referenten, Prof. Dr. med. Keck und Prof. Dr. med. Janßen, die wir auch dieses Jahr eingeladen hatten, und den richtigen Themen, das Informationsbedürfnis unserer Kollegen voll getroffen hatten

  • Thema 1: Hyperandrogenämie - Diagnostik und Therapie
    Referent Prof. Dr. med. C. Keck
    (Prof. Dr. med. Christoph Keck, ärztlicher Leiter des amedes | MVZ endokrinologikum Hamburg, sprach über Hyperandrogenämie-Diagnostik und deren Therapie)

    Ein in unserem Fachgebiet häufiges Problem unserer Patientinnen, deren Überschuss an männlichen Hormonen zu einem unerwünscht verstärkten Haarwuchs führt, Akneneigung verstärkt und im schlimmsten Fall zu Alopezie führt. Da ist jeder Rat vom Fachmann für uns wertvoll! Wie üblich wurde gnadenlos überzogen.

  • Thema 2: Endokrinologie in Bildern
    Referent Priv. Doz. Dr. med. O.E. Janßen

Ebenfalls aus dem Amedes | MVZ endokrinologikum Hamburg, beglückte uns Priv.-Doz. Dr. med. Onno E. Janßen mit „Endokrinologie in Bildern“. Für richtig beantwortete Fragen gab es ein „Leckerli“ und alle Kollegen waren mit Feuer und Flamme bei dem Quiz dabei.


Februar 2016: Wir begrüßen im ärztennetz frauengesundheit als neues Mitglied Herrn Kollegen Dr. med. Samir Khalifa (Praxisstandort Stadthagen).


Das 1. Netzwerktreffen fand am 12. Februar 2016 statt (Sponsor: Aristo Pharma GmbH)

Wir starten mit der Vorstellung LoopTV, die neue Wartezimmer-Fernseh-APP zu einem unschlagbar günstigen Preis für alle Kollegen! Bitte wenden Sie sich bei Interesse an den Außendienstmitarbeiter der Firma Jenapharm.

Im Anschluß folgten die Vorträge:
Die anwesenden Chefärzte Prof. Dr. med. Wulf Siggelkow, CA der Gynäkologie in der Henriettenstiftung und dem Friederikenstift, Prof. Dr. med. Ralf L. Schild, CA der Geburtshilfe an beiden Standorten, die leitenden Oberärzte von beiden Standorten sowie CA Dr. med. Wolfram Seifert aus dem Robert-Koch-Krankenhaus Gehrden führten mit dem ärztennetz frauengesundheit eine fruchtbare Diskussion um die Verbesserung zwischen stationärer und ambulanter Versorgung zum Wohle unserer Patientinnen.

Diese Treffen werden wir wiederholen und das nicht nur im geplanten kleinen Kreis, sondern wieder in großer Runde mit allen Kollegen des Netzes. Vielen Dank für die Ausdauer!


Februar 2016: Fortbildungsveranstaltung am 10.02.2016: „INTERNET - HILFE!“ im Wilhelm-Busch-Museum (Sponsor: Aristo Pharma GmbH)

Mit freundlicher Unterstützung vom Aristo gab es zu den Themen:

  • Webseite - Wie geht das?
  • Google Plus - und dann?
  • Jameda eine 6 - Was muß / kann ich tun?

Professionelle Hilfe, die uns erklärte, was wir wann wie machen können, um elektronische Medien auch für unsere Zwecke sinnvoll zu nutzen.  


Januar 2016: Wir begrüßen im ärztennetz frauengesundheit als neues Mitglied Herrn Kollegen Dieter Leinemann (Praxisstandort Ronnenberg).